Knowhow und IP

MEMS-Technologie

Seit 1997 entwickelt MicroVision die MEMS-Technology (Micro-Electro-Mechanical Systems) konsequent weiter, um die Kosten- und Größenanforderungen von Laserscanning-Anwendungen zu erfüllen. MicroVision‘s IP auf dem Feld der MEMS-Technologie umfasst Innovationen in biaxialen Scannern, elektromagnetischen und PZT-Ansteuerungstechnologien, hochgenauer Positionsrückführung, MEMS-Fahrzeugsteuerungen sowie MEMS-basierter Fertigung und Verpackung.

Kundenspezifische ASICs

MicroVision hat seit 2006 zahlreiche maßgeschneiderte ASICs (anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise) entwickelt, um speziellen Anforderungen bezüglich Größe, Kosten und Energieaufnahme der Endprodukte gerecht zu werden. Die kumulierte IP umfasst hier MEMS-Anwendungen, lasergestützte Regelkreissysteme sowie verschiedene Laserstrahlsteuerungen für eine verbesserte Qualität von Laser-Anzeigebildern und 3D-Erfassungsgenauigkeit.

Algorithmen und Software

Die softwaretechnische MicroVision-IP reicht von einfachen Geräteansteuerungen bis zu komplexen Interaktivitäts- und 3D-Erfassungsalgorithmen.

Zur IP bezogen auf Steuerungssysteme gehören Algorithmen, die eine gleichbleibend hohe MEMS- und Laser-Performance im Bereich des operativen Designs gewährleisten, sowie Laserstrahl-Algorithmen für eine optimale Anzeige- und Bildqualität. Die IP bezogen auf Software und Algorithmen umfasst darüber hinaus Methoden zur erweiterten dreidimensionalen Erfassung wie ein dynamisches Sichtfeld sowie Einstellfunktionen für Auflösung, Bildfrequenz und Laserpulsplatzierung.

Integrierte Elektronik

2009 hat MicroVision die erste kommerziell verwendbare Laser-Display-Engine im Ultraminiatur-Format auf den Markt gebracht, die MEMS, Laserdioden sowie Optik und Elektronik zu einem einzelnen, produktionsfertigen Hochleistungsmodul integriert. Im Bereich der integrierten Elektronik umfasst die IP von MicroVision die Fertigungsplattform und Automatisierung zur Installation und Ausrichtung sowie zum Kalibrieren und Testen der Optikkomponenten.